Die Progressive Muskelrelaxation und das Autogene Training sind klinisch erprobte und  in der Wirksamkeit nachgewiesene  Entspannungsverfahren, wobei den meisten Menschen die Progressive Muskelrelaxation etwas leichter fällt.  Während der Übungen wird wiederholt eine leichte Körperspannung aufgebaut. Dadurch kann die Konzentration besser gehalten werden, Sie schlafen nicht ein und vertiefen über eine konzentrierte Aufmerksamkeit Ihre Entspannung. Es handelt sich bei der Progressiven Muskelrelaxation um einfache Übungen, die auch ältere Menschen praktizieren können.

Was können Sie durch Progressive Muskelrelaxation erfahren?  
Sie können mit der Progressiven Muskelrelaxation zuerst einmal Ihre Körperwahrnehmung schulen. Der Begründer dieses einfachen Verfahrens Edmund Jacobson sprach von einer Entwicklung des Muskelsinnes. Es ist möglich, mit der Progressiven Muskelrelaxation die eigene Körperwahrnehmung zu verbessern. …. Über die beabsichtigte Tiefenentspannung wird angestrebt muskuläre Verspannungen aktiv lösen zu lernen. Die Muskeln entkrampfen.
Für wen ist die Progressive Muskelrelaxation geeignet?  
Die Progressive Muskelrelaxation eignet sich besonders gut für Menschen, die noch keine Erfahrungen mit angeleiteter Entspannung gemacht haben. Denn das Besondere an der Progressiven Muskelrelaxation ist, dass Sie dabei aktiv bleiben, die Kontrolle behalten. Sie ist für junge und ältere Menschen geeignet. Sie brauchen nicht sportlich zu sein. Im Alltag kann sie überall angewendet werden, da sie völlig unauffällig praktiziert werden kann.
Die Vorgehensweise bei der Progressiven Muskelrelaxation ist ganz einfach.
Einzelne Muskelgruppen werden unter Anleitung kurz angespannt. Die Spannung wird ca. 7 Sekunden gehalten und dann mit dem Ausatmen wieder gelöst. Wichtig ist, auch bei der Anspannung weiter zu atmen und nicht den Atem anzuhalten. Die Entspannungsphase sollte auf jeden Fall länger sein und ca. 30 Sekunden andauern.
Die Progressive Muskelrelaxation kann im Sitzen oder Liegen erfolgen.
Gut ist es, dabei bequeme Kleidung zu tragen, die Sie frei atmen lässt.
Die therapeutische Wirkung
Die Wirksamkeit der Progressiven Muskelrelaxation wurde bei einer ganzen Reihe von körperlichen und psychischen Störungen klinisch belegt.
 
Zur Information:
Progressive Muskelrelaxation ersetzt keine Therapie oder ärztliche Fachberatung, sondern dient der Entspannung und Entlastung in Stresssituationen und soll vorbeugend wirken. Bei therapeutischem Bedarf unterstütze ich Sie gerne begleitend durch mein sonstiges Angebot.

 Impressum  |  Datenschutz    |

webdesign  www.conny-conrad.de

© Powerstock, Ipopba - Fotolia.com, Freepik.com, Conny-Conrad.de